Galerie

Fasnächtlicher Spass im Grünen mit Josefina’s Tanzcafé

Es herrschte grosse Vorfreude im Aufenthaltsraum des Alters- und Pflegeheims Grüneck. Girlanden, Fasnachtsschlangen und weitere Dekorationen verkündeten den Grund: Fasnacht. Auch die imposante Musikanlage, die aufgebaut wurde, versprach einiges. „Es ist ein besonderer Tag für unsere Bewohner“, bestätigte Monika Fleischmann, Fachfrau Betreuung. Sie und ihre Kollegin, Sonja Attinger, sorgten als Clown verkleidet für fröhliche Stunden. In der Tat, erwartungsfroh warteten bereits vor 14 Uhr einige Bewohner und erkundeten neugierig die Dekorationen oder bewunderten die sorgfältig hergerichteten Tische. Bereits schminkte Attinger einzelne Gesichter zur Freude der Anwesenden. Heiterkeit löste jeweils bei den Betroffenen der Spiegel hervor, der ihnen das bemalte Gesicht zeigte.

Musikalische Begleitung

Esther und Beat Berger von Josefina’s Tanzcafé legten jeweils die passende Musik auf – eine Kombination von Schlager- und volkstümlicher Musik. Die fröhliche Musik ab Vinylplatten lud die Anwesenden sofort zum Tanzen ein. Einige musste man nicht zwei Mal bitten, andere brauchten einwenig Unterstützung durch die Fachfrauen.

Ein freudiger Anlass mit kulinarischem Höhepunkt

Ein weiterer Höhepunkt waren die selbst gebackenen kleinen Birnenchrapfen und Fasnachtsküchlein. Da wurde gerne eine Pause eingelegt. Einige legten danach aber gleich wieder los und tanzten bis zum Schluss. Auch diese Fasnacht wird den Bewohnenden bestimmt in Erinnerung bleiben.