Aktivierung / Alltagsgestaltung

Viele Tätigkeiten, die bislang selbstverständlich sind, werden mit zunehmendem Alter schwierig. Trotzdem sind die psychosozialen Bedürfnisse weiterhin vorhanden und wollen gelebt werden. So sind eine sinngebende Tätigkeit oder zeitfüllende Beschäftigung auch in dieser Lebensphase wichtig. Das Suchen nach Halt als Sicherheitsbedürfnis kann unter anderem durch die Einbindung in eine Tages- und Wochenstruktur erfüllt werden. Eine hohe Bedeutung in diesem Sinne kommt der Aktivierung / Alltagsgestaltung zu. Sie mag durch die gewählte Tätigkeit und das Zusammensein mit anderen Menschen als „sozialem Ereignis“ wertvolle Impulse zu geben.

Die Stunden der Aktivierung / Alltagsgestaltung finden jeweils von Montag bis Freitag am Morgen und am Nachmittag statt. Zum breiten Angebot zählen kreatives Gestalten, gemeinsames Singen, Turnen oder Kochen, Lotto spielen usw. Aber auch gemeinsame Ausflüge in die nähere Umgebung oder die regelmässige Teilnahme am Gossauer Seniorennachmittag und dem ebenfalls in Gossau stattfindenden Tanznachmittag gehören dazu. Gerne verweisen wir an dieser Stelle auch auf die Seite der Anlaufstelle für Altersfragen und Freiwilligenarbeit von der Gemeinde Gossau ZH.

Die Teilnahme an sämtlichen Aktivitäten ist selbstverständlich freiwillig und die Kosten dafür sind in der Betreuungstaxe enthalten.